Kraichgau

Allgemein
Klima und Böden
Rebsorten und Weine

Kraichgau: Das sanfte Weinland der tausend Hügel

Der Kraichgau dehnt sich aus zwischen Bruchsal und Wiesloch bis vor die Tore von Karlsruhe. Er ist ein sanftes Hügelland zwischen Schwarz- und Odenwald und eine Landschaft voller Heiterkeit, die auf die Menschen ausstrahlt und die sich in den Weinen widerspiegelt. Zwischen Burg und Bauernhof macht die Region ihren Spagat. Burgschänken laden zum Weine - ebenso wie die vielen Besenwirtschaften auf dem Lande. Ganz gleich, ob Sie edel-rassige EcoVin-Gewächse oder ein süffiges Viertele bevorzugen, ob Sie dazu barocke Tafelfreuden mögen oder ehrliche, bäuerliche Küche - Sie sind im "Sanften Weinland der tausend Hügel" stets auf der richtigen Seite. Auf Muschelkalk und Keuper gebaut und mit paradiesischem Klima gesegnet, ist der Kraichgau schon seit Urzeiten Siedlungsgebiet.

Nicht etwa die Römer haben hier den ersten Wein gepflanzt - er war schon immer da: Man hat 60 Millionen Jahre alte versteinerte Reste von Rebpflanzen gefunden und letzte Exemplare von Wildreben (ca. 1 Million Jahre alt) finden sich noch heute in den Auwäldern des Oberrheins. Schon vor Jahrhunderten waren die vollen und
rassigen "Gebirgsweine" weit über Baden hinaus bekannt.

Winzer - Württemberg -Weingarten

 

In Weingarten versammeln sich sämtliche weltbekannte Burgunderreben und deren weniger bekannte Verwandte. Die Burgundersorten lieben tiefgründige Böden, bei uns Muschelkalk mit einer Lößschicht, ideale Voraussetzungen für elegante Weine. Als einzige Winzergenossenschaft in Europa kultivieren unsere Winzer die komplette Palette der Burgundersorten.

Mehr Informationen zum Winzer

Weingüter Heitlinger und Burg Ravensburg

Auf einem vorgelagerten Hügel des Kraichgaus thront der mächtige Burgfried der Ravensburg über den Weinbergen zu seinen Füßen. Auf 280 Meter über dem Meeresspiegel bietet sich hier ein besonderer Blick auf die Oberrheinebene. Der Schlüssel zum Geheimnis der Burg Ravensburg Weine liegt in der einzigartigen Lage und der extrem seltenen Zusammensetzung der Böden des Rebbergs. Von Osten nach Süden von Wäldern und vom Stromberg umgeben, erhalten die Trauben hier reichlich Sonne, deren Wärme der Gipskeuper (die vorherrschende Gesteinsformation) optimal zu nutzen weiß. Aus der Einzigartigkeit dieses Terroirs schöpft das Weingut Burg Ravensburg mit seinen bekannten Einzellagen DICKER FRANZ, HUSARENKAPPE und LÖCHLE und einer über 750-jähriger Erfahrung erlesenste Spitzenweine.

Mehr Informationen zum Winzer